Rohholzeffekt Öl Scandic For Furniture von Oli Natura im 1 Liter Gebinde
Scandic Oil »For Furniture«
Scandic Oil »For Furniture«
Scandic Oil »For Furniture«
Scandic Oil »For Furniture«
Scandic Oil »For Furniture«
Scandic Oil »For Furniture«

Scandic Oil »For Furniture«

Rohholzeffektöl
Normaler Preis
44,95€
44,95€/l

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

●   Lieferzeit: 1-3 Tage*

-187 auf Lager
Inspiriert vom skandinavischen Stil verbindet unser OLI-NATURA Scandic Oil »For Furniture« natürliches Aussehen mit Oberflächenschutz. Es lässt helle Holzmöbel-& Treppen aus Eiche, Weißtanne oder Fichte wie unbehandelt und frisch geschliffen wirken.
  • VOC-freies Hydro-Öl für den neutralen Rohholzeffekt
  • Ideal für Möbel und Treppen aus unbehandelten, hellen Holzarten im Innenbereich, insbesondere Eiche, Esche, Fichte oder Tanne
  • Natürliche Optik, lässt helles Holz wie unbehandelt aussehen
  • Leicht aufzutragen, trocknet schnell, hoher UV-Schutz
  • Auf Wasserbasis, umweltfreundlich, geruchsmild
  • Optional mit OLI-NATURA HS Härter zu verarbeiten
  • Keine Selbstentzündungsgefahr bei ölgetränkten Tüchern oder Pads
In der praktischen TOOL-BOX finden Sie das benötigte Zubehör.

Um die Wirkung zu testen, bieten wir eine praktische Probiergröße an.

    ALLGEMEINE INFORMATION 

    Scandic-Oil For Furniture I Rohholzeffektöl

    Wasserbasiertes Öl I Rohholzeffektöl I Möbelöl I Treppenöl I Innenöl

    Solid-Anteil:

    Low

    Anfeuerung:

    Low

    Farben:

    -

    Gebinde:

    1L, 2.5L

    Härter:

    (Optional) OLI-NATURA HS Härter
    im MV 10 : 1

    Aufträge:

    2 x mit ca. 40-60 ml/m²
    (1 Liter = ca. 15-25 m² pro Auftrag)

    Auftragsweise: Mit Pinsel oder Spritzapplikation
    Reinigung von Werkzeugen: Wasser

    Trocknung & Durchhärtung:

    Offene Zeit: Ca. 10 Minuten
    Staubtrocken: Ca. 1 Stunden
    Durchgehärtet: Ca. 3-5 Tage

    Lagerfähigkeit: Ungeöffnet min. 24 Monate. Vor Frost schützen.
    Entsorgung: Leergebinde und Produktreste sind gemäß den regionalen Vorschriften zu entsorgen

    Prüfnormen:

    Giscode Ö10+
    DIBT-geprüftes Bauprodukt
    baubook-gelistet
    DIN 71-3 (Sicherheit von Kinderspielzeug)
    DIN 53160 (speichel- und schweißecht)
    Kobaltfrei & Oximfrei, FREI von Formaldehyd,
    Aromaten, Bioziden,

    Deklaration:  Natürliche nachwachsende Rohstoffe (modifiziertes Leinöl in Wasser emulgiert), blei- und kobaltfreie
    Trockenstoffe, oximfreies Antihautmittel, Kieselsäure, mikronisierte Wachse, Titandioxid

    Reinigung & Pflege:

    OLI-NATURA Holzseife, OLI-NATURA Refresher


    PRODUKTBESCHREIBUNG
     

    Vom skandinavischen Wohnstil inspiriert ist unser Scandic-Oil »For Furniture«. Ein VOC-freies Rohholzeffekt-Öl, das helles Holz »wie unsichtbar« schützt und sich nicht in den Poren abzeichnet. Möglich machen dies pflanzliche Öle in einer wässrigen Emulsion, die in einem aufwendigen Prozess veredelt werden. Hinzu kommt eine feine Prise lichtstabiler Weißpigmente, die den Rohholzeffekt abrunden und einen UV-Schutz bieten.

    Inzwischen gibt es eine ganze Scandic-Oil-Familie und jedes Scandic-Oil hat seine individuellen Stärken. Dieses Scandic-Oil »For Furniture« ist etwas viskoser und thixotroper als seine Geschwister »CLASSIC« oder »MANUFAKTUM«. Dadurch lässt es sich einfacher streichen oder spritzen und hat einen guten Stand auf senkrechten Flächen. Empfohlen werden zwei satte Ölaufträge. Nach dem ersten Ölauftrag folgt ein Glättschliff, um die Holzfasern zu kappen, die sich durch den Wasseranteil im Öl aufstellen. Für ein matte Optik wird der letzte Ölauftrag am besten mit einem beigen Polierpad auspoliert.

    Um die Beständigkeit weiter zu erhöhen, kann das Scandic-Oil mit dem OLI-NATURA HS Härter verarbeitet werden.

    Das geruchsmilde Scandic-Oil »For Furniture« eignet sich besonders für Wohnraummöbel und Treppen aus Nadel- & Harthölzer wie Eiche, Weißtanne, Fichte oder Esche. Die schnelle Trocknung ermöglicht eine Oberflächenbehandlung binnen eines Tages. Die natürliche Farbe des Holzes wird kaum vertieft und sieht wie unbehandelt und frisch geschliffen aus. Es ist für Menschen entwickelt, die gerne ›pures Holz‹ spüren und wohngesund leben.

    Ölgetränkte Lappen und Pads neigen nicht zur Selbstentzündung und Arbeitsgeräte können mit Wasser ausgespült werden. 


    VERARBEITUNG / AUFTRAG

    VORBEREITUNG: Holzoberfläche fachgerecht schleifen. Holzendschliff für Möbel mit Korn 240. Die Holzfeuchte sollte zwischen 8-12 % liegen. Der Untergrund muss fest, trocken, sauber, griffig, tragfähig und frei von Trennmitteln sein. Material bei Raumtemperatur verarbeiten. 

    OPTIONALE SCHRITTE: Bei gerbstoffreichen Hölzern wie Eiche vor dem Ölen wässern. Bei höherer Beanspruchung optional OLI-NATURA HS Härter im Verhältnis 10:1 zufügen. Gemisch ist 3 Stunden verarbeitbar.

    ANWENDUNG:

    1) Schütteln:
     Gebinde gut schütteln/umrühren.

    2)
    (Optional) bei 2K-Verarbeitung: 10 Teile Öl mit 1 Teil OLI-NATURA HS Härter gründlich mischen.

    3) Auftrag:

    4) Einwirkzeit & Zwischenschliff:

    • Das Öl mindestens 2 Stunden einwirken & reagieren lassen, bis die Oberfläche vollständig trocken ist.
    • Die getrocknete Fläche in Maserrichtung leicht zwischenschleifen (Korn P220-P280), um die Holzfasern zu kappen, die sich durch den Wasseranteil aufgestellt haben.  Danach sorgfältig entstauben.

    5) Weiterer Auftrag & Nachpolieren:

    • Wiederholen Sie den Ölauftrag wie in Schritt 3 beschrieben.
    • Polieren Sie das nasse Öl sofort mit beigem Pad per Hand oder Exzenterschleifer rückstandslos aus. Eventuell überschüssiges Öl mit einem Ölsaugtuch entfernen. Die Oberfläche muss sich handtrocken anfühlen!

    VERBRAUCH:  2 Aufträge, je nach Holzart und Saugfähigkeit des Untergrundes ca. 40-60 g/m² pro Auftrag (15- 25 m²/l).

    TROCKNUNG: Je nach Luftfeuchte & Temperatur ist die Oberfläche: Nach 1-2 Stunden staubtrocken, nach 3-5 Tagen durchgehärtet. Während dieser Zeit vor Wasser schützen, nicht feucht reinigen & schonend behandeln. Bei niedrigen Temperaturen und hoher Luftfeuchtigkeit verlängert sich die Trocknung entsprechend.

    Reinigung von Pinseln und anderen Werkzeugen: Arbeitsgeräte sofort nach Gebrauch mit Wasser reinigen.

    TIPP / HINWEISE: 

    • Das Wässern des Holzes vor dem Ölen mit einer Zugabe von OLI-NATURA Außenreiniger hilft, die Gerbsäure im Holz zu neutralisieren. Dies verhindert Wasserflecken und sorgt für eine optimale Ölaufnahme.
    • Während der nassen Phase kann sich das Holz dunkler färben. Diese Farbvertiefung verschwindet jedoch wieder, sobald das Holz trocknet.
    • Es ist ratsam, einen Zwischenschliff durchzuführen. Aufgrund des Wasseranteils im Öl können sich die Holzfasern aufrichten.
    • Lappen oder Pads, die mit Öl getränkt sind, sind nicht selbstentzündlich.



    SICHERHEITSHINWEISE

    Das Scandic-Oil ist kennzeichnungsfrei. Das Gemisch ist nicht als gefährlich eingestuft im Sinne der Verordnung (EG) Nr. 1272/2008.  Es muss nicht mit GHS-Gefahrenpiktogrammen und mit Signalwörtern gekennzeichnet werden und stellt kein Gefahrgut dar.

    Sicherheitshinweise: P102 Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. EUH208 Enthält 1,2-Benzisothiazol-3(2H)-on; 1,2-Benzisothiazolin-3-on, Reaktionsmasse aus 5-Chlor-2-methyl-2H-isothiazol-3-on und 2-Methyl-2H-isothiazol-3-on (3:1). Kann allergische Reaktionen hervorrufen. 

    REINIGUNG & PFLEGE

    Es ist ein weitverbreitetes Missverständnis, dass geölte Oberflächen einen hohen Pflegeaufwand erfordern. Oftmals wird dabei der erhebliche Vorteil übersehen: Geölte Holzoberflächen können durch einfaches Nachölen immer wieder aufgefrischt werden, und feine Kratzer lassen sich durch leichtes Ausschleifen beheben. Diese Wartungsfreundlichkeit macht sie zu einer unübertroffen nachhaltigen Oberfläche. Richtig ist jedoch, dass sie insbesondere in der Anfangszeit erhöhte Aufmerksamkeit erfordern. Frisch geölte Holzoberflächen können in den ersten Tagen nach der Aushärtung besonders empfindlich für Wasserflecken sein. In dieser Phase sollte der Kontakt mit Wasser möglichst vermieden oder verschüttete Flüssigkeiten sofort entfernt werden. Im Folgenden erhalten Sie einige Pflegetipps.

    • UNTERHALTSREINIGUNG

    Das regelmäßige Abstauben mit einem weichen Baumwolltuch stellt die Grundlage dar. Bei leichten Verschmutzungen ist es in der Regel ausreichend, die Oberfläche mit einem mit einem leicht feuchten Tuch abzuwischen und anschließend mit einem trockenen Tuch nachzuwischen.

    Festsitzenden Schmutz können Sie mit unserer OLI-NATURA Holzseife schonend entfernen - je nach Verschmutzungsgrad mit Wasser verdünnt oder pur. Vermeiden Sie unbedingt den Einsatz von Allzweck- oder herkömmlichen Haushaltsreinigern, da diese das Holz auslaugen und den Schutz angreifen können.

    • STEHENDE NÄSSE & HITZE

    Vermeiden Sie stehende Nässe und Nässestau. Flüssigkeiten wie Wasser, Wein, Kaffee oder Fruchtsäfte sollten Sie umgehend aufwischen. Heiße Kochtöpfe oder ähnliche Gegenstände sollten niemals ohne Untersetzer auf eine Holztischplatte gestellt werden.

    • AUFFRISCHUNG & PFLEGE

    Um die Schutzwirkung zu erhalten, empfiehlt es sich, die Oberfläche von Zeit zu Zeit mit OLI-NATURA Refresher aufzufrischen. Geben Sie dazu einfach eine angemessene Menge des Öls auf ein sauberes Baumwolltuch oder ein weißes Polierpad und massieren Sie es mit sanftem Druck in kreisenden Bewegungen in die Oberfläche ein. Anschließend lassen Sie die Oberfläche vollständig trocknen. Alle benötigten Utensilien finden Sie aber auch in unserem praktischen Pflege-Set №. 3.

    Wie oft Sie das Holz nachölen sollten, hängt davon ab, wie stark es beansprucht wird. Ein Holzschrank braucht seltener Öl als eine Arbeitsplatte
    Wenn die Holzoberfläche Pflege benötigt, weist sie bestimmte Anzeichen auf: Sie weist weniger Wasser ab, die Farbtiefe schwindet, oder das Holz fühlt sich trocken und spröde an. In diesen Fällen sollten Sie diese Oberfläche nachölen.

    • REPARATURFREUNDLICH

    Bei naturgeölten Oberflächen können kleinere Beschädigungen und feine Kratzer relativ einfach repariert werden, ohne dass die gesamte Fläche neu imprägniert werden muss. Je nach Tiefe der Beschädigung kann der Bereich partiell mit zunächst grobem und danach feinem Schleifpapier ausgeschliffen und anschließend erneut geölt werden. Für die Ausbesserung sollte dasselbe Öl wie bei der Grundbehandlung verwendet werden. Farbunterschiede egalisieren sich mit der Zeit..


    DOWNLOADS & MEDIA

    > Technisches Datenblatt

    > Sicherheitsdatenblatt

    > Katalog: Natürlich ölen!

    FAQ

     Kurzbeschreibung Scandic-Oil

    • Das OLI-NATURA Scandic-Oil ist ein Rohholzeffektöl auf Wasserbasis für die Schutzbehandlung von hellen Hart- und Nadelhölzern. Es ist für den Innenraum geeignet. Je nach Einsatzbereich gibt es das Scandic-Oil in zwei unterschiedlichen Viskositäten: Das OLI-NATURA Scandic-Oil »Classic« empfiehlt sich ideal für den Schutz von Holzfußböden. Das OLI-NATURA Scandic-Oil »For Furniture« ist für Holzmöbel und Treppen ausgelegt.   

    Was ist der Unterschied zwischen OLI-NATURA Scandic-Oil »Classic« und OLI-NATURA Scandic-Oil »For Furniture«?

    • Generell ist das Basisrezept gleich. Der Unterschied zwischen den beiden Varianten liegt lediglich in der Viskosität und Thixotropie:
       
    • Das OLI-NATURA Scandic-Oil »Classic« ist von der Viskosität so abgestimmt, dass es sich besonders für die professionelle Rollapplikation auf Holzfußböden, Massivholzdielen oder Landhausdielen aus Eiche, Weißtanne, Fichte oder Esche empfiehlt. Der Walzauftrag ist eine höchst anspruchsvolle handwerkliche Arbeit, die dem professionellen Verarbeiter vorbehalten sein sollte. Deshalb empfiehlt sich diese Variante besonders für das Parkett- und Bodenlegerhandwerk.
       
    • Das OLI-NATURA Scandic-Oil »For Furniture« hat eine höhere Viskosität und ist ideal für die Streichapplikation auf Treppen und Holzmöbeln wie Tische, Stühle, Bänke oder Schränke aus Eiche, Weißtanne, Fichte oder Esche. Diese Variante hat einen guten Stand auf senkrechten Flächen und kann außerdem mit der Handspritzpistole verarbeitet werden. Bei der Spritzapplikation sollte durch Verschlichten eine gleichmäßige Verteilung gewährleistet werden. Diese Variante empfiehlt sich besonders für das Schreiner- und Tischlerhandwerk.
       
    • Außerdem gibt es noch ein Scandic-Oil für die Verarbeitung auf industriellen Walzanlagen. Diese Variante wird von der Parkett- und Möbelindustrie für die serielle Möbel- und Fußbodenbeschichtung verarbeitet.
       

    Ist das OLI-NATURA Scandic-Oil »For Furniture« NEU?

    • Neu ist lediglich die Viskosität, die so verändert wurde, dass es sich einfacher verstreichen lässt und einen guten Stand auf senkrechten Flächen bietet. Eigenschaften, die bei Möbeln und Treppen eine wichtige Rolle spielen. Das OLI-NATURA Scandic-Oil selbst ist schon seit 2017 auf dem Markt und vorrangig für Walzapplikationen in Manufakturen und der Industrie etabliert.

     Gibt es Muster zum Testen?

    • Ja, auf Wunsch können Sie sich bei OLI-NATURA Musterfläschchen bestellen, um den Anstrich zu testen.

     Wie entsteht der Rohholzeffekt?

    • Das OLI-NATURA Scandic-Oil ist eine wässrige Emulsion auf Basis natürlicher Öle, die von sich aus wenig anfeuern. Ein geringer Weißanteil minimiert zusätzlich die Anfeuerung und beugt dem vorzeitigen Vergilben des Holzes vor. Die Holzporen werden nicht weiß eingefärbt und treten nicht auf der Oberfläche hervor. Das Aussehen des Holzes wirkt wie im Rohzustand: Daher auch der Name Rohholzeffekt. 

     Verändert Scandic-Oil die Farbe des Holzes?

    • Das Scandic-Oil ist ein Rohholzeffekt-Öl für helle Holzarten. Die Eigenfarbe des Holzes wird nahezu nicht angefeuert (hervorgehoben). Nur während der Verarbeitung zeigt sich in der Nassphase eine Farbvertiefung. Diese verschwindet aber im Zuge der Trocknung.

     Wie hoch ist die Reichweite des Scandic-Oils?

    • Je nach dem Einsatzbereich, dem Holzschliff und dem Saugverhalten des Holzes reichen zirka 40 g/m²-80 g/m² pro Auftrag. Empfohlen werden zwei Aufträge. Dies entspricht rund 12-25 m² pro Liter bei einem Auftrag und etwa 6-12 m² bei zwei Aufträgen.  
       
    • INFO: Jede Holzart hat naturbedingte Eigenheiten und ein eigenes Saugverhalten, das in hohem Maße dafür verantwortlich ist, wie stark und gleichmäßig das Öl ins Holz einziehen kann. Die Tanne zum Beispiel ist ein sehr saugfähiges Holz. Die Eiche und Esche verhalten sich hingegen günstiger. Auch macht es einen Unterschied, ob Sie Hirnholz ölen oder ob Massivholz oder Furnierholz zum Einsatz kommt. Zudem hat der Schliff des Holzes einen großen Einfluss auf die Saugfähigkeit des Holzes. Aus diesen Gründen können wir nur Richtwerte angeben.

     Was gibt es bei der Verarbeitung zu beachten?

    • Generell sollten die Verarbeitungshinweise des Produktes beachtet werden. Auch die Oberflächenvorbereitungen sollten stets sauber und sorgfältig ausgeführt werden, um ein optimales Oberflächenergebnis zu erzielen. Außerdem sollte ein zu hoher oder zu geringer Ölauftrag vermieden werden. Bei Scandic-Oil »For Furniture« sollte der Zwischenschliff als Handschliff erfolgen, um ein Durchschleifen zu verhindern. Da das Öl sehr schnell „anzieht“, ist die zweite Ölung unmittelbar nach dem Auftragen in der Nassphase rückstandslos zu verpadden. Sollte sich zu viel Öl auf der Oberfläche befinden, das sich nicht mehr einmassieren lässt, bitte den Überstand abnehmen. Geben Sie der geölten Oberfläche die nötige Zeit zum Aushärten.

     Warum kommt es während der Verarbeitung zu einer Farbvertiefung?

    • Das OLI-NATURA Scandic-Oil ist eine wässrige Emulsion auf Basis von natürlichen Ölen. Aufgrund des Wasseranteils zeigt das Scandic-Oil während der Verarbeitung in der Nassphase eine Farbvertiefung. Diese verschwindet aber im Zuge der Trocknung.

     Warum ein Zwischenschliff?

    • Aufgrund des Wasseranteils kommt es während der Verarbeitung zu einer Holzquellung. Um die aufgestellten Holzfasern zu kappen, wirkt sich ein Zwischenschliff positiv auf das Oberflächenergebnis aus.

    Wie lange trocknet Scandic-Oil?

    • Je nach Luftfeuchte und Temperatur ist die geölte Oberfläche nach 1 Stunde staubtrocken. Eine vollständige Durchhärtung ist nach zirka 5 Tagen erreicht.
       
    • INFO: Wie schnell das Öl trocknet und durchhärtet, hängt im Wesentlichen von drei Bedingungen ab: Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Auftragsstärke. Die optimalen Verarbeitungsbedingungen liegen bei +20°C und 50% relative Luftfeuchte. Das Öl sollte bei Raumtemperatur verarbeitet werden. Zudem sollte die Objekttemperatur nicht unter +15°C liegen. Da die Aushärtung des Öls durch die Aufnahme von Luftsauerstoff erfolgt, fördern gutes Lüften sowie eine optimale Raumtemperatur die oxidative Reaktion. Niedrige Luftbewegung, erhöhte Feuchtigkeitsbedingungen sowie niedrige Temperatur können die Durchhärtung hingegen verlangsamen.

     Ist das Produkt kennzeichnungspflichtig?

    • Nein, unser Scandic-Oil ist nicht kennzeichnungspflichtig. Das Gemisch ist nicht als gefährlich eingestuft im Sinne der Verordnung (EG) Nr. 1272/2008.  Es muss nicht mit GHS-Gefahrenpiktogrammen und mit Signalwörtern gekennzeichnet werden und stellt kein Gefahrgut dar.

     Enthält das Scandic-Oil Oxime und Kobalt?

    • Nein, das Scandic-Oil wird ohne kobalthaltige Verbindungen sowie Oxime hergestellt. Der getrocknete Anstrich ist unbedenklich für Mensch, Tier und Pflanze, entspricht der DIN EN 71-3 (Sicherheit von Spielzeug) sowie der DIN 53160 (speichel- und schweißecht). Zudem ist es ein vom Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt) zugelassenes Bauprodukt und entspricht der höchsten Giscode-Einstufung Ö10+.  Außerdem ist das Scandic-Oil ein auf Baubook gelistetes ökologisches Bauprodukt.       

    Ist das Scandic-Oil für Oberflächen geeignet, die mit Lebensmitteln in Kontakt kommen?

    • Ja, wie alle unser OLI-NATURA Öle & Wachse kann das Scandic-Oil auch auf Oberflächen verarbeitet werden, die mit Lebensmitteln in Kontakt kommen. Es erfüllt die Anforderungen aus dem Lebensmittel- und Futtermittelgesetzbuch (LFGB) für Bedarfsgegenstände im Hinblick auf ihre Speichel- und Schweißechtheit. Diese Prüfung basiert auf den Normen DIN 53160-1 und -2. Darüber hinaus entsprechen sie nach vollständiger Aushärtung der DIN EN 71-3 (Sicherheit von Spielzeug).

     Riecht das Scandic-Oil stark? 

    • Generell ist das Scandic-Oil sehr geruchsmild. Der Geruch wird besonders während der Oxidation wahrgenommen und hängt auch von der verwendeten Holzart sowie der Oberflächengröße ab. Doch der Geruch ist völlig unbedenklich und verschwindet, wenn das Öl vollständig ausgehärtet ist.

     Besteht beim Scandic-Oil die Gefahr der Selbstentzündung?

    • Nein, das Scandic-Oil ist ein oxidativ trocknendes Öl auf Wasserbasis.  Daher neigen ölgetränkte Lappen, Pads und Tücher nicht zur Selbstentzündung.

     Wie wird eine Scandic-Oil geölte Oberfläche gepflegt?

    • Staubablagerungen werden einfach mit einem trockenen, eventuell feuchten, aber niemals nassen Tuch abgewischt. Parkettböden hingegen sollten täglich gesaugt oder gefegt werden. Mit der konzentrierten »OLI-NATURA Holzseife« lassen sich anhaftende Verschmutzungen sanft entfernen, ohne das Holz zu schädigen. Für die Erstpflege und Auffrischung des geölten Holzes empfiehlt sich der »OLI-NATURA Refresher«. Gute Indizien für die Pflegebedürftigkeit der Oberfläche sind: Wenn die Wasserbeständigkeit nachlässt und/oder sich die Oberfläche trocken und spröde anfühlt.

     Ist das Scandic-Oil frei von Lösemitteln?

    • Das Scandic-Oil ist VOC-frei und ohne flüchtige organische Verbindungen. Die natürlichen Öle werden hier in Wasser „gelöst“ – das Wasser dient uns somit als „Lösemittel“.

     Wie reinige ich die Arbeitsgeräte, wie z.B. Pinsel, etc.?

    • Die Pinsel und Arbeitsgeräte sind einfach mit Wasser zu reinigen.

     Wie lange ist das Scandic-Oil haltbar?

    • Im verschlossenen Originalgebinde 24 Monate. Angebrochene Gebinde sollten möglichst zügig aufgebraucht, sofort wieder luftdicht verschlossen und vor Sonneneinstrahlung geschützt werden. Die Lagertemperatur sollte nicht unter +5°C liegen.

    *gilt für Lieferungen innerhalb Deutschlands, Lieferzeiten für andere Länder finden Sie in den Versandbedingungen