Musterbeutel weiß 25ml Projektöl von Oli-Natura

Projektöl, 25ml

Normaler Preis
1,20€
4,80€/100 ml

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

●   Lieferzeit: 1-3 Tage*

-25 auf Lager

OLI-NATURA Projektöl, 25 ml-Muster-Beutelchen

Nicht groß, aber großartig ist unser 25 ml OLI-NATURA Projektöl-Beutelchen zum Ausprobieren. Tiefwirkendes Universalöl für Holzmöbel, Treppen und Parkettböden im Innenbereich. In farblos (Natur).

  • Universelles und tiefwirkendes Imprägnieröl auf Naturölbasis mit 60% Solidanteil
  • Sehr leicht aufzutragen - für  alle unbehandelten, offenporig geölten und frisch geschliffenen Holzarten 
  • Hohe Eigenpenetration - zieht tief in das Holz ein und schützt es von innen
  • Atmungsaktiv, schmutz- und wasserabweisend - partiell reparierbar
  • Lebhafte Anfeuerung - in farblos
  • Geprüfte Qualität - DIBT-zertifiziert, für Kinderspielzeug geeignet, speichel- und schweißecht, kobalt-/oximfrei, Ö60+ 

Produktbeschreibung

Das »OLI-NATURA Projektöl« auf Basis von Naturölen wird für die Behandlung von Möbeln, Treppen und Dielen auf nahezu allen Holzarten eingesetzt. Es hat einen Solid-Anteil von 60 %, zieht tief in die Poren ein und schützt das Holz zuverlässig von innen. Es bildet keine Oberflächenschicht, sondern stellt vielmehr eine offenporige Imprägnierung dar. Dank der hohen Eigenpenetration des Projektöls ist es besonders leicht zu verarbeiten und sehr ergiebig. Mit nur ein bis zwei Aufträgen werden äußerst wasser- und schmutzabweisende Holzoberflächen erzielt, die pflegeleicht und reparaturfreundlich sind.

Das Projektöl ist ideal für alle gelaugten, unbehandelten, geschliffenen oder neuen Holzoberflächen, aber auch für Grobspanplatten (OSB) und Kork im Innenbereich geeignet: ob für Holz- oder Gestellmöbel, Wandverkleidungen, Türen oder Küchenmöbel, Parkettfußböden oder Treppen.

Das »OLI-NATURA Projektöl« in »Natur« verleiht dem Holz ein farbvertiefendes Aussehen, und die Maserung tritt wunderschön hervor. Das tiefe Eindringen des Öls erzeugt eine deutlich dunklere Farbe, den sogenannten Dauernasseffekt. Es entspricht etwa der Farbe einer unbehandelten Holzoberfläche, wenn sie nass ist.

Einfach zu verarbeiten: Je nach Einsatzbereich wird das Material in ein bis zwei Arbeitsgängen mit einem Pinsel, einem Ballen, einer Öl-Rolle aufgetragen, sodass die ganze Holzoberfläche glänzend benetzt ist. Nach kurzer Einwirkzeit wird der Überschuss einfach mit einem Baumwolltuch/Ölsaugtuch abgenommen und die Fläche noch einmal auspoliert. Für normal beanspruchte Möbel reicht in der Regel ein einmaliger Auftrag vollkommen aus. Böden, Treppen oder hoch beanspruchte Möbel benötigen hingegen mehr Schutz. Hier empfiehlt sich ein Zweitauftag. 

Das ausgehärtete Material ist unbedenklich für Mensch, Tier und Pflanze. Es entspricht der DIN EN 71-3 (Sicherheit von Spielzeug) sowie der DIN 53160 (Speichel- und Schweißechtheit) und ist ein vom Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt) zugelassenes Bauprodukt.

Pflege & Reinigung: Damit die geölte Holzoberfläche nicht an Charme verliert, muss sie regelmäßig gereinigt und gepflegt werden. Staub und anhaftende Verschmutzungen lassen sich einfach mit einem trockenen oder leicht feuchten, aber niemals nassen Tuch wegwischen. Parkettböden hingegen sollten täglich gesaugt oder gefegt werden, da Sand und Staub feine Kratzer verursachen können. 

Mit der konzentrierten »OLI-NATURA Holzseife« lassen sich Verschmutzungen sanft entfernen, ohne das Holz zu schädigen. Um die Schutzwirkung zu erneuern, sollte dem geölten Holz von Zeit zu Zeit eine Auffrischung mit dem  »OLI-NATURA Holzpflegeöl« oder dem »OLI-NATURA Holz-Refresher gegönnt werden.

Wie regelmäßig die Holzoberfläche gepflegt werden muss, hängt von verschiedenen Faktoren ab: Aus welchem Holz ist das Möbel, die Treppe oder der Boden? Wie häufig wird es benutzt? Welchen Strapazen wird es ausgesetzt? Gute Indizien für die Pflegebedürftigkeit der Oberfläche sind: wenn die Wasserbeständigkeit nachlässt oder sich die Oberfläche trocken und stumpf anfühlt. Dann sollte nachgeölt werden.

Darüber hinaus lässt sich die geölte Oberfläche gut überarbeiten, was bei Lackoberflächen nicht möglich ist. Die betreffende Stelle kann leicht stellenweise angeschliffen und nachbehandelt werden, ohne dass die ganze Oberfläche renoviert werden muss.

Anwendungsbeschreibung

Anwendungsbeschreibung

Verarbeitungsempfehlung:

Holzoberfläche sorgfältig schleifen, mit grobem Schliff beginnen, Endschliff für Möbel P180-240, für Böden P100-150. Die Fläche muss trocken, gründlich gereinigt und frei von Öl, Wachs, Fett, Silikon und Schleifstaub sein. Material bei Raumtemperatur verarbeiten und gut schütteln/aufrühren!

Im Möbelbereich:

  • Öl mit Flachpinsel/Flächenstreicher in Maserrichtung gleichmäßig dünn auftragen. Nach 20-30 Minuten Einwirkzeit in der Nassphase mit einem Pad (weiß oder beige) einmassieren oder einem Baumwolltuch/Ölsaugtuch auspolieren, bis die Fläche gleichmäßig matt erscheint. Eventuell überschüssiges Öl mit einem Baumwolltuch/Ölsaugtuch abnehmen. Bei Bedarf kann nach Trocknung über Nacht ein Zweitauftrag wie oben beschrieben erfolgen. 

Im Parkettbereich:

  • Abschnittsweise Öl für 5-10 m² mit Öl-Rolle, Ölapplikator, Ölbürste oder Flächenstreicher gleichmäßig dünn auftragen. Nach 20-30 Minuten Einwirkzeit in der Nassphase mit weißem oder beigem Pad per Hand oder Einscheibenmaschine einmassieren, bis die Fläche gleichmäßig matt erscheint. Eventuell überschüssiges Öl mit einem Baumwolltuch/Ölsaugtuch abnehmen. Nach Trocknung über Nacht erfolgt Zweitauftrag wie oben beschrieben.

Verbrauch: 1-2 Aufträge | Je nach Saugfähigkeit des Untergrundes zirka 40-50 g/m² pro Auftrag (20-25 m²/l)

Trocknung: Je nach Luftfeuchte und Temperatur ist die Oberfläche nach 1-2 Stunden staubtrocken und nach 2-3 Tagen voll durchgehärtet. In dieser Zeit vor Wasser schützen.

Der Verbrauch / die Trocknung sind abhängig von der der Holzart und der Saugfähigkeit des Untergrundes. Materialüberschuss auf nicht saugenden Stellen verzögert die die Trocknung ebenso wie niedrige Temperaturen und/oder eine zu hohe Luftfeuchtigkeit und/oder eine zu hohe Holzfeuchte.

Hinweis: Mit Öl getränkte Lappen/Pads können sich durch Wärmestau selbst entzünden! Deshalb diese sofort nach Gebrauch reinigen oder unter Wasser aufbewahren. Das  Produkt an sich ist nicht selbstentzündlich.

Anwendungsvideo

Prüfnormen

  • Giscode Ö60+
  • EU-Decopaintkonform
  • Z-157.10- 18 (emissionsgeprüftes Bauprodukt nach DIBt-Grundsätzen)
  • DIN 71-3 (Sicherheit von Kinderspielzeug)
  • DIN 53160 (speichel- und schweißecht)
  • FREI von Formaldehyd, Aromaten, Bioziden, Konservierungsmitteln, Kobalt und Oximen 

Sicherheitshinweise

    Gefahrbestimmende Komponenten zur Etikettierung

    Mit dem Produkt verunreinigte Materialien wie Putzlappen, Papierreinigungstücher und Schutzbekleidung können sich nach einigen Stunden spontan selbst entzünden.

    Sicherheitshinweise

    P102 Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen

    Downloads

    Technisches-Datenblatt

    Sicherheits-Datenblatt

    Wird oft zusammen gekauft..

    *gilt für Lieferungen innerhalb Deutschlands, Lieferzeiten für andere Länder finden Sie in den Versandbedingungen