Worktop-Oil
Oli Natura Worktop Oil, arbeitsplattenöl mit Härter
Worktop-Oil
Worktop-Oil
Worktop-Oil
Worktop-Oil

Worktop-Oil

Arbeitsplattenöl
Normaler Preis
36,49€
72,98€/l

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

●   Lieferzeit: 1-3 Tage*

-768 auf Lager

Unser lösemittelfreies Worktop-Oil mit LFGB-Zertifikat wird aus stark trocknenden Leinöl & Tungöl hergestellt. Das macht die Naturöloberfläche so wasserabweisend & widerstandsfähig. Ideal für Holz in Küche & Bad. 

  • NATURÖL-ARBEITSPLATTENÖL: Auf Basis von Lein-& Tungöl  - küchen-&  badtauglich
  • 100% HIGH-SOLID: Lösemittelfrei für die professionelle Anwendung
  • FOOD-SAFE-CERTIFIED: LFGB-zertifiziert - für den Lebensmittelbereich geeignet
  • WIDERSTANDSFÄHIG: Wasserabweisend & strapazierfähig - für Wohn-& Objektbereiche wie Gaststätten & Kantinen   
  • NATÜRLICHE OPTIK: Farbvertiefende & matte Optik  
  • MIT ODER OHNE HÄRTER - optional mit OLI-NATURA HS Härter zu verarbeiten
  • ERGIEBIG: Je nach Saugfähigkeit des Holzes ca. 20-40 ml/m² - pro Auftrag ca. 25-50 m²/Liter.

    Um die Wirkung zu testen, bieten wir eine praktische Probiergröße an.

    Das Arbeitsplattenöl gibt es auch im praktischen Worktop-Oil-Set mit Zubehör.

ALLGEMEINE INFORMATION

Worktop-Oil

 

Imprägnieröl I Arbeitsplattenöl I Möbelöl I Treppenöl I Innenöl

Solid-Anteil:

High

Anfeuerung:

Medium High

Farben:

Natur (unpigmentiert)

Gebinde:

2,5 L, 0,5 L, 0,25 L

Härter:

(Optional) HS Härter / MV 5:1

Aufträge:

1 x mit ca. 20-40 g/m² (1 Liter ca. 25-50 m² pro Auftrag)

Auftragsweise: Spachtel, Wischer oder mit Pad auftragen
Reinigung von Werkzeugen: OLI-NATURA Pinselreiniger oder OLI-NATURA Ölverdünner

Trocknung & Durchhärtung:

Offene Zeit: Ca. 30 Minuten
Staubtrocken: Ca. 1-2 Stunden
Durchgehärtet 1K: Ca. 5-7 Tage
Durchgehärtet 2K:  Ca. 2-3 Tage

Lagerfähigkeit: Ungeöffnet min. 36 Monate. Vor Frost schützen.
Entsorgung: Leergebinde und Produktreste sind gemäß den regionalen Vorschriften zu entsorgen.

Prüfnormen:

Giscode Ö10+
Giscode Ö10+/DD bei 2K-Verarbeitung
DIN 71-3 (Sicherheit von Kinderspielzeug)
DIN 53160 (speichel- und schweißecht)
LFGB-zertifiziert (lebensmittelecht)
Kobaltfrei & Oximfrei, FREI von Formaldehyd, Aromaten, Bioziden, Konservierungsmitteln

Deklaration:  Modifizierte pflanzliche Öle: Leinöl, Tungöl, Rizinusöl, bleifreier & kobaltfreier Trockner, oximfreies Anti-Hautmittel, Kieselerde

Reinigung & Pflege

OLI-NATURA Holzseife, Pflege mit sich selbst, OLI-NATURA Refresher

 

PRODUKTBESCHREIBUNG

Küchenarbeitsplatten, Esstische, Badmöbel oder Waschtische aus Massivholz sind täglich großen Anstrengungen und Nässe ausgesetzt. Sie bedürfen deshalb einer intensiv schützenden Imprägnierung. Speziell hierfür haben wir das lösemittelfreie und lebensmittelechte OLI-NATURA Worktop-Oil entwickelt.

Bei diesem Naturöl-Blend treffen stark trocknende Pflanzenöle bester Qualität zusammen. Auf Lösemittel wird verzichtet, der High-Solid-Anteil liegt bei rund 100%. Als Basis dient reines Leinöl, das mit 24% Tungöl angereichert wird. Dieses Tungöl hat die Eigenschaft, dass es sehr widerstandsfähig und wasserabweisend wirkt und so das Eindringen von Feuchtigkeit verhindert.

Die Viskosität des Imprägnieröls ist aufgrund des hohen Tungölanteils vergleichsweise hoch, weshalb es am besten mit einem Pad tief in die Poren einmassiert wird. So verarbeitet, kommt das Öl supereffizient zum Einsatz und das Holz wird im Idealfall mit nur einem Öl-Auftrag vollständig abgesättigt.

Wenn es auf Geschwindigkeit ankommt, kann es mit dem OLI-NATURA HS Härter verarbeitet werden, um die Beständigkeit zu erhöhen und die Durchhärtungszeit zu verkürzen. 

Auf dem Holz zeigt sich das Worktop-Oil matt mit mittelkräftiger Farbtiefe. Der Griff ist sehr sympathisch und die diffusionsoffene Naturöloberfläche kann durch einfaches Nachölen immer wieder aufgefrischt werden.

Das Worktop-Oil ist ein Arbeitsplattenöl der Oberklasse - mit LFGB-Zertifikat (lebensmittelecht). Damit kann es bedenkenlos auf Holzoberflächen in allen Lebensmittelbereichen wie in Gaststätten, Hotels, Kantinen, aber auch in Kindergärten oder Schulen verarbeitet werden. Zudem entspricht es der DIN EN 71-3 (Sicherheit von Spielzeug) sowie der DIN 53160 (Speichel- und Schweißechtheit).

VERARBEITUNG / AUFTRAG 


VORBEREITUNG: Holzoberfläche fachgerecht schleifen. Holzendschliff für Möbel mit Korn 180. Die Holzfeuchte sollte zwischen 8-12 % liegen. Der Untergrund muss fest, trocken, sauber, griffig, tragfähig und frei von Trennmitteln sein. Material bei Raumtemperatur verarbeiten. 

OPTIONALE SCHRITTE: Bei gerbstoffreichen Hölzern wie Eiche vor dem Ölen wässern. Bei höherer Beanspruchung oder schnellerer Durchhärtung optional OLI-NATURA HS Härter im Verhältnis 5:1 zufügen. Gemisch ist 3 Stunden verarbeitbar.

ANWENDUNG:

1) Schütteln:
Gebinde gut schütteln/umrühren.

2)
(Optional) bei 2K-Verarbeitung: 5 Teile Öl mit 1 Teil Härter gründlich mischen.

3) Aufträge:

  • Eine kleine Menge Öl mit Gummirakel oder Spachtel auftragen.
  • Das Öl anschließend sorgfältig mit einem beigen Pad per Hand oder Exzenterschleifer in das Holz einmassieren. Alternativ kann das Öl auch direkt mit dem beigen Pad aufgetragen & einmassiert werden.
  • Bei trockenen Stellen nachölen.

4) Einwirkzeit & Nacharbeit:

  • Das Öl einwirken lassen.
  • Innerhalb von 15-30 Minuten rückstandslos mit einem weißen Polierpad oder Baumwolltuch auspolieren.
  • Eventuell überschüssiges Öl mit einem Ölsaugtuch entfernen. Die Oberfläche muss sich handtrocken anfühlen!

5) Nachpolieren  

  • Bei Bedarf am nächsten Tag mit einem weißen Polierpad und einer geringen Menge Öl (5-10 ml/m²) nachpolieren.

VERBRAUCH: 1 Auftrag, je nach Saugfähigkeit des Holzes ca. 20-40 ml/m² pro Auftrag (ca. 25-50 m²/l).

TROCKNUNG: Je nach Luftfeuchte & Temperatur ist die Oberfläche: Nach 1-2 Stunden staubtrocken, nach 5-7 Tagen voll durchgehärtet. Als 2K-Öl verkürzt sich die Durchhärtungszeit auf ca. 2 Tage. Während dieser Zeit vor Wasser schützen, nicht feucht reinigen & schonend behandeln. Bei niedrigen Temperaturen und hoher Luftfeuchtigkeit verlängert sich die Trocknung entsprechend.

TIPP / HINWEISE: 

  • Ein vorheriges Wässern mit einem Schuss OLI-NATURA Außenreiniger neutralisiert Gerbsäure im Holz, beugt Wasserflecken vor und optimiert die Ölaufnahme. 

  • Vor dem Beizen mit der Reaktivbeize OLI-NATURA Antique die Oberfläche nicht wässern.

  • Endschliff nicht feiner als 180er Korn

  • Bei kleineren Flächen oder Bauteile, die von der Geometrie ungünstig sind, kann auch direkt mit einem getränkten Baumwolltuch aufgetragen und nachgewischt werden.

HINWEIS: Mit Öl getränkte Lappen/ Pads können sich durch Wärmestau selbst entzünden! Deshalb diese sofort nach Gebrauch unter Wasser aufbewahren. Das Produkt an sich ist natürlich nicht selbstentzündlich.

SICHERHEITSHINWEIS

Das Produkt ist kennzeichnungsfrei. Das Gemisch ist nicht als gefährlich eingestuft im Sinne der Verordnung (EG) Nr. 1272/2008.  Es muss nicht mit GHS-Gefahrenpiktogrammen und mit Signalwörtern gekennzeichnet werden und stellt kein Gefahrgut dar.

Mit Öl getränkte Lappen/Pads können sich durch Wärmestau selbst entzünden! Deshalb diese sofort nach Gebrauch reinigen oder unter Wasser aufbewahren. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. P102 Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.

PFLEGE & REINIGUNG

Es ist ein weitverbreitetes Missverständnis, dass geölte Oberflächen einen hohen Pflegeaufwand erfordern. Oftmals wird dabei der erhebliche Vorteil übersehen: Geölte Holzoberflächen können durch einfaches Nachölen immer wieder aufgefrischt werden und feine Kratzer lassen sich durch leichtes Ausschleifen beheben. Diese Wartungsfreundlichkeit macht sie zu einer unübertroffen nachhaltigen Oberfläche. Richtig ist jedoch, dass sie insbesondere in der Anfangszeit erhöhte Aufmerksamkeit erfordern. Frisch geölte Holzoberflächen können in den ersten Tagen nach der Aushärtung besonders empfindlich für Wasserflecken sein. In dieser Phase sollte der Kontakt mit Wasser möglichst vermieden oder verschüttete Flüssigkeiten sofort entfernt werden. Im Folgenden erhalten Sie einige Pflegetipps.

  • UNTERHALTSREINIGUNG

Das regelmäßige Abstauben mit einem weichen Baumwolltuch stellt die Grundlage dar. Bei leichten Verschmutzungen ist es in der Regel ausreichend, die Oberfläche mit einem mit einem leicht feuchten Tuch abzuwischen und anschließend mit einem trockenen Tuch nachzuwischen.

Festsitzenden Schmutz können Sie mit unserer OLI-NATURA Holzseife schonend entfernen - je nach Verschmutzungsgrad mit Wasser verdünnt oder pur. Vermeiden Sie unbedingt den Einsatz von Allzweck- oder herkömmlichen Haushaltsreinigern, da diese das Holz auslaugen und den Schutz angreifen können.

  • STEHENDE NÄSSE & HITZE

Vermeiden Sie stehende Nässe und Nässestau. Flüssigkeiten wie Wasser, Wein, Kaffee oder Fruchtsäfte sollten Sie umgehend aufwischen. Heiße Kochtöpfe oder ähnliche Gegenstände sollten niemals ohne Untersetzer auf eine Holztischplatte gestellt werden.

  • AUFFRISCHUNG & PFLEGE

Um die Schutzwirkung zu erhalten, empfiehlt es sich, die Oberfläche von Zeit zu Zeit mit OLI-NATURA Refresher aufzufrischen. Geben Sie dazu einfach eine angemessene Menge des Öls auf ein sauberes Baumwolltuch und massieren Sie es mit sanftem Druck in kreisenden Bewegungen in die Oberfläche ein. Anschließend lassen Sie die Oberfläche vollständig trocknen.

Für eine Farbauffrischung oder um feine Microkratzer zu egalisieren, verwenden Sie dasselbe Öl wie bei der Erstbehandlung. Verfahren Sie so: Geben Sie etwas Öl auf ein weißes Polierpad oder ein sauberes Baumwolltuch. Massieren Sie es mit leichtem Druck in kreisenden Bewegungen ein und polieren Sie es anschließend aus. Wenn das Holz zuerst mit einem 2-Komponenten-Öl behandelt wurde, verwenden Sie für die Nachpflege nur das Öl ohne den Härter.

Wie oft Sie das Holz nachölen sollten, hängt davon ab, wie stark es beansprucht wird. Ein Holzschrank braucht seltener Öl als eine Arbeitsplatte
Wenn die Holzoberfläche Pflege benötigt, weist sie bestimmte Anzeichen auf: Sie weist weniger Wasser ab, die Farbtiefe schwindet, oder das Holz fühlt sich trocken und spröde an. In diesen Fällen sollten Sie diese Oberfläche nachölen.

  • REPARATURFREUNDLICH

Bei naturgeölten Oberflächen können kleinere Beschädigungen und feine Kratzer relativ einfach repariert werden, ohne dass die gesamte Fläche neu imprägniert werden muss. Je nach Tiefe der Beschädigung kann der Bereich partiell mit zunächst grobem und danach feinem Schleifpapier ausgeschliffen und anschließend erneut geölt werden. Für die Ausbesserung sollte dasselbe Öl wie bei der Grundbehandlung verwendet werden. Farbunterschiede egalisieren sich mit der Zeit..


DOWNLOADS

> Technisches Datenblatt

> Sicherheitsdatenblatt

> Katalog: Natürlich ölen!

 

Wird oft zusammen gekauft..

*gilt für Lieferungen innerhalb Deutschlands, Lieferzeiten für andere Länder finden Sie in den Versandbedingungen