Pflege-Set No. 5

mit 250 ml Teaköl
Normaler Preis 19,99€ Sonderpreis
17,99€ Sie sparen 10%
71,96€/l

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

●   Lieferzeit: 1-3 Tage*

-8 auf Lager

Unser 6-teiliges OLI-NATURA Pflege-Set Nr. 5 für Außenholz mit 250 ml Teaköl ist perfekt für die Erstbehandlung und Pflege Ihrer Gartenmöbel. 

  • Praktisches Komplettset: Das 6teilige Pflege-Set No.5 enthält alle Utensilien für den perfekten Schutz und die Pflege von Außenholzmöbel, Gartentisch, Gartenbank, Gartenliege, Gartenstühle und mehr
  • Inhalt: 250ml Teaköl in Teak-Farbe, 1 Pinsel, 1 Pad, 1 Ölsaugtuch, 1 Schleifschwamm, Pflege-Flyer mit nützlichen Tipps zur Anwendung
  • Inklusive 250ml Teaköl: Tiefenwirksames Teaköl in sanfter Teak-Farbe mit UV- und Witterungsschutz – hergestellt in Deutschland
  • Unbedenklich für Mensch, Tier und Pflanze: Ohne Biozide, daher auch Innenholz-geeignet, entspricht der DIN EN 71-3 und DIN 53160
  • Vielseitig: Geeignet für alle Außenholzarten: Harthölzer, Exotenhölzer, KDI-Holz, insbesondere Teak, Akazie, Douglasie, Eiche, Bankirai, Garapa, Cumaru, kesseldruckimprägnierte Lärche und mehr

PRODUKTINFOS

GUT GEPFLEGT HÄLT EINFACH LÄNGER: Und weil das so ist, bieten wir Ihnen mit unserem Pflege-Set № 5 die idealen Produkte für die Erstbehandlung und Pflege von Gartenmöbeln aus Hartholz, exotischem Holz und kesseldruckimprägniertem Weichholz an. In diesem praktischen Set finden Sie:

250 ml »OLI-NATURA Yacht & Teaköl« in der dezenten Farbnuance »Teak« für tiefgreifenden Schutz und die Pflege, einen 2-in-1 Schleifschwamm für einen Glättschliff sowie einen Pinsel für das gleichmäßige Auftragen des Öls. Mit dem Ölsaugtuch können Sie überschüssiges Öl mühelos entfernen. Durch das sorgfältige Auspolieren des noch feuchten Öls mit dem Polierpad bekommt man die sympathische und gefällige natürliche Note geölten Holzes.

VERARBEITUNG / AUFTRAG

 VORBEREITUNG:

  • Reinigen Sie Ihre Gartenmöbel gründlich vor dem Ölen. Besen oder Bürste entfernen groben Schmutz; leichterer Schmutz geht mit Wasser weg. Bei hartnäckigen Verschmutzungen helfen Außenreiniger oder milde Seifenlauge, aufgetragen mit der groben Seite eines Schwamms. Nach Einwirkung sollte der gelöste Schmutz gründlich abgespült werden. Lassen Sie das Holz mindestens 24 Stunden trocknen. Das Reinigungswasser kann Holzfasern aufstellen; glätten Sie diese mit dem Schleifschwamm in Faserrichtung mit leichtem Druck. Entfernen Sie Schleifstaub vor dem Ölen.

ÖLBEHANDLUNG:

WICHTIG: Am besten ölt man Außenholz bei milden Temperaturen von 15-25°C. Ölen Sie nicht in praller Sonne, extremer Hitze, Kälte oder Nässe, um die optimale Ölaufnahme des Holzes nicht zu beeinträchtigen.

  • Schütteln Sie das Gebinde gut und füllen Sie das »OLI-NATURA Yacht & Teaköl« entweder in ein passendes Gefäß oder gießen Sie es direkt auf die Holzoberfläche. 
  • Tragen Sie das  Öl mit einem Pinsel, Pad oder Baumwollballen gleichmäßig von allen Seiten dünn auf. Wenn das Holz stellenweise schneller aufsaugt und trocken wirkt, ölen Sie einfach ein bisschen nach.
  • Lassen Sie es ca. 20 Minuten einwirken; die Zeit variiert je nach Größe und Temperatur.
  • Entfernen Sie überschüssiges Öl mit dem Ölsaugtuch, Baumwolltuch oder Küchenpapier. Die Oberfläche soll sich handtrocken anfühlen. 
  • Polieren Sie die frisch geölte Oberfläche mit dem weißen Polierpad für eine schöne Optik aus. 
  • Polieren Sie die frisch geölte Oberfläche mit dem weißen Polierpad für eine schöne Optik aus. 
  • Ein zweiter Ölauftrag ist nach dem Trocknen über Nacht möglich

Verbrauch: 1-2 Aufträge |  Je nach Saugfähigkeit des Untergrundes 40-80 g/m² pro Auftrag (250ml ≈ 3-6 m²)

Trocknung: Je nach Luftfeuchte & Temperatur ist die Oberfläche: Nach 1-2 Stunden staubtrocken, nach 2-5 Tagen voll durchgehärtet. Während dieser Zeit vor Wasser schützen, nicht feucht reinigen & schonend behandeln. Bei niedrigen Temperaturen und hoher Luftfeuchtigkeit verlängert sich die Trocknung entsprechend.

HINWEIS: Der Verbrauch ist abhängig von der Holzart, der Saugfähigkeit und Pflegebedürftigkeit des Holzes.

HINWEIS ZUR SELBSTENTZÜNDUNGSGEFAHRÖlgetränkte Lappen/Pads können sich durch Wärmestau selbst entzünden! Deshalb diese sofort nach Gebrauch reinigen oder unter Wasser aufbewahren. Das Produkt an sich ist nicht selbstentzündlich.

ANTWORTEN AUF HÄUFIGE FRAGEN 

Was ist der Unterschied zwischen einer Grund- und Pflegebehandlung?

  • Bei der Erst- oder Grundbehandlung wird rohes, unbehandeltes oder komplett abgeschliffenes Holz zum ersten Mal geölt. Bei Erstbehandlungen im Allgemeinen ist der Verbrauch ein wenig höher. Bei der Pflege-oder Nachbehandlung wird bereits ölimprägniertes Holz nachgeölt. Dabei werden die Holzporen wieder aufgefüllt, um sowohl die Schutzwirkung als auch das Holz optisch aufzufrischen. Bei dieser Behandlung wird das Öl sparsamer einsetzen, um eine Übersättigung des Holzes zu vermeiden. 

Kann ich das Öl auf einen unbekannte Altanstrich auftragen?

  • Nein, wurde das Holz zuvor gewachst oder mit einer Schicht Lack überzogen, müssen Sie diese Schicht vollständig entfernen, damit das Holzöl eindringen kann. Das Imprägnieröl benötigt ein offenes Porensystem.

Kann ich die Teak-Pigmentierung auch für andere Außenholzarten einsetzen?

  • Ja, die Pigmentierung ist subtil und wird andere Holzarten nicht in einen "Teakton" umfärben. Doch der leichte Pigmentanteil hat den Vorteil, dass er einen besseren UV-Schutz bietet.

Wie häufig sollte ich nachölen?

  • Auch geöltes Holz vergraut mit der Zeit. Wer das Grauwerden aus optischen Gründen vermeiden will, sollte abhängig von Wind, Sonne und Regen, ein- bis zweimal jährlich nachölen.

Kann die Reichweite des Öls variieren?

  • Ja, sie kann niedriger oder höher liegen und hängt wesentlich von der Holzart und Saugfähigkeit ab. Rauere und ausgelaugte Flächen benötigen mehr Öl als glattere oder weniger verwitterte Flächen. Ungefähr liegen die Werte bei 40-80 g/m² je Anstrich.

Wie verhindere ich Klebrigkeit nach dem Ölen?

  • Nach kurzer Einwirkzeit sollte überschüssiges Öl, das vom Holz nicht aufgenommen wurde, mit einem Ölsaugtuch oder ausrangierten Baumwolltuch entfernt werden.

Kann ich ohne Anschleifen nachölen?

  • Ja, handelt es sich um unbehandeltes oder bislang geöltes Holz, können Sie das Öl in der Regel direkt auftragen, ohne dass ein Anschleifen erforderlich ist.

Wie reinige ich Pinsel?

  • Pinsel sofort nach Gebrauch mit Ölverdünner oder Pinselreiniger reinigen.

Sind ölgetränkte Tücher selbstentzündlich?

  • Ja, das Öl ist ein "trocknendes Öl" und reagiert mit Luftsauerstoff. Dabei entsteht Wärme, die in zusammengeknüllten Lappen zu einem Wärmestau führen kann. Daher Tücher am besten befeuchten und ausgebreitet im Freien trocknen lassen.

Ihre Frage nicht dabei?

  • Wir sind für Sie da! Senden Sie Ihre Anfragen bitte an faq@oli-lacke.de und wir helfen Ihnen gerne weiter.

SICHERHEITSHINWEIS  

Das Produkt ist kennzeichnungsfrei. Das Gemisch ist nicht als gefährlich eingestuft im Sinne der Verordnung (EG) Nr. 1272/2008. Es darf nicht mit GHS-Gefahrenpiktogrammen und mit Signalwörtern gekennzeichnet werden und stellt kein Gefahrgut dar.

Sicherheitshinweis:

Mit Öl getrunkene Lappen/Pads können sich durch Wärmestau selbst entzünden! Deshalb diese sofort nach Gebrauch reinigen oder unter Wasser aufbewahren. P102 Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.


DOWNLOADS

> Pflegeflyer

> Technisches-Datenblatt Yacht & Teaköl

> Sicherheitsdatenblatt Yacht & Teaköl

Handbook

*gilt für Lieferungen innerhalb Deutschlands, Lieferzeiten für andere Länder finden Sie in den Versandbedingungen